Aktuelles

14.12.2021

Humbaur greift Einsatzkräften in Ahrweiler erneut unter die Arme

Der Schicksalsschlag in Ahrweiler ist nun schon einige Zeit her. Die Aufräumarbeiten sind vorangeschritten, von Normalität sind die Betroffenen aber weit entfernt. Jetzt stehen Einsatzkräfte und Anwohner vor einer neuen Herausforderung: dem Winter. Viele Wohnungen und Häuser sind noch nicht wieder bewohnbar, die Infrastruktur ist vielerorts noch nicht wiederhergestellt. Damit vor Ort wärmespendende Radiatoren verteilt werden können, spendetn wir einen HA Anhänger mit Plane und stattet die bereits übergebenen HU Modelle mit weiterem Zubehör wie einem Aluminiumbordwandaufsatz aus. Damit sind die Anhänger noch flexibler und vielseitiger einsetzbar und können die Einsatzkräfte optimal unterstützen.

Vor wenigen Wochen war die Flutkatastrophe in Ahrweiler und den betroffenen Gebieten das Thema Nummer 1 in den Medien. Heute ist es ruhig geworden um den einst beschaulichen Ort. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Einwohner wieder zur Normalität zurückgefunden haben und alle Trümmer und Schäden beseitigt worden sind. Die Aufräum- und Wiederaufbaumaßnahmen sind im vollen Gange. Der einbrechende Winter macht es den Menschen vor Ort noch einmal schwer. Denn in den meisten Wohnungen und Häusern gibt es keine funktionierende Heizung. Abhilfe schaffen hier Radiatoren, die von den Einsatzkräften verteilt werden. Für eine optimale Abwicklung spenden wir einen HA 203015 KV mit Plane. Der gebremste Tandemanhänger hat ordentlich Platz kann den Helfern ordentlich unter die Arme greifen. Aber das ist noch nicht alles. Für die bereits übergegebenen HU Modelle liefern wir praktisches Zubehör nach. Damit können sich die Anhänger neuen Aufgaben stellen und erweitern ihre Einsatzmöglichkeiten enorm. So sind die Einsatzkräfte noch flexibler und können die zuverlässigen Anhänger vielseitig einsetzen.

Für jeden Einsatz – der Humbaur HA 203015 KV mit Plane

Der HA 203015 KV ist ein zuverlässiger und vor allem robuster Tandemanhänger mit Plane. Damit bringt er nicht nur ordentlich viel Platz für seine Ladung mit, sondern transportiert diese auch sicher und trocken. Mit seiner Gesamtgröße von 4460 x 2004 x 900 mm bringt er eine Ladefläche von 3030 x 1500 x 350 mm mit – ohne Plane. Mit dieser wächst die Innenhöhe auf ganze 180 cm an. Der Anhänger hat ein technisch zugelassenes Gesamtgewicht von 2000 kg und hat damit eine Nutzlast von ca. 1633 kg in petto. Dadurch vereint er viel Platz mit einer hohen Zuladung und ist damit der ideale Helfer für den THW Ortsverband Sinzig.

Im Überblick der HA 203015 KV

  • Achsen: zwei
  • Konstruktionsart: Alu
  • Gesamtgewicht: 2000 kg
  • Nutzlast: ca. 1633 kg
  • Gesamtgröße: 4460 x 2004 x 900 mm (L x B x H)
  • Innengröße: 3030 x 1500 x 350 mm (L x B x H)
  • Ladehöhe: 525 mm
  • Bereifung: 13 Zoll

Konfigurieren Sie sich Ihren HA 203015 KV »

Noch mehr Flexibilität mit einem Aluminiumbordwandaufsatz – die 4 HU Modelle

Bereits im Juli 2021 spendeten wir 4 Einachs-Hochlader an die Rettungskräfte vor Ort. Diese sollten mit Notstromaggregaten und Pumpen ausgestattet werden und so den Betroffenen in den ersten Tagen und Wochen unter die Arme greifen. Mittlerweile ist die Flut vorbei, die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange. Auch der Wiederaufbau hat gestartet, sodass sich die Einsatzgebiete der Anhänger verändert haben. Sie werden nun nicht mehr nur als Ersthelfer zur Bekämpfung der Wassermassen genutzt, sondern sollen auch beim Transport von Materialien und Radiatoren helfen. Gerade letzte sind mit dem einbrechenden Winter für viele Anwohner überlebensnotwendig. Damit die Anhänger dieser Aufgabe optimal nachkommen können, hat praktisches Zubehör nachgeliefert. Neben Plane und Spriegel gehören auch zusätzliche Aluminiumbordwandaufsätze zum gespendeten Zubehör. Dadurch vergrößert sich die Ladefläche und die Einachser können noch vielseitiger eingesetzt werden. Damit kommen wir dem Wunsch des THW in Sinzig nach und optimiert den Nutzen der HU Modelle weiter.

Wir sind mit unseren Gedanken bei den Betroffenen der Flutkatastrophe. Weil wir nicht nur zusehen möchte, spenden wir einen robusten HA 203015 KV Tandemanhänger samt Spriegel und Plane. Damit können wichtige Materialien wie wärmespendende Radiatoren sicher und einfach an die Einwohner vor Ort verteilt werden. Mehr noch: wir statten die bereits gespendeten HU Modelle mit praktischem Zubehör aus. Damit können die Einachsanhänger noch flexibler eingesetzt werden und sind damit für die Helfer und Einsatzkräfte vor Ort unermüdliche und zuverlässige Begleiter. Wir wünschen den Betroffenen auch weiterhin viel Kraft und spricht seinen höchsten Dank an alle Menschen vor Ort aus, die für die Rückkehr zur Normalität kämpfen.

Humbaur Presse Ansprechpartner

Monika Niederreiner
Leiterin Unternehmenskommunikation
Humbaur GmbH
Mercedesring 1
86368 Gersthofen
Germany
Telefon +49 821 24929-0
Telefax +49 821 24929-500
m.niederreiner@humbaur.com

Bitte beachten Sie: Angebote und Anfragen bezüglich Anzeigenschaltungen leiten wir zur Prüfung an unsere Agentur France MedienPartner GmbH weiter. 

Humbaur macht's möglich

HUMBAUR zählt zu den Größten in der Welt der Anhänger und Fahrzeugaufbauten. Das inhabergeführte Familienunternehmen bietet rund 420 verschiedene Anhänger-Serienmodelle für Gewerbe- und Privatkunden und 230 Modelle seiner FlexBox-Kofferaufbauten. Mit 600 Beschäftigten werden rund 60.000 Anhänger p.a. produziert. Der Experte für Anhänger und Transportlösungen von 750 kg bis 55 t Gesamtgewicht ist national und international tätig und fertigt auch Sonder- und Speziallösungen. Über 500 Händler in Deutschland und 26 europäischen Ländern bieten kompetente Ansprechpartner direkt vor der Haustüre. Mehr unter: www.humbaur.com