Aktuelles

16.11.2022

Kinder besuchen die Eltern beider Arbeit

Endlich konnte bei Humbaur nach der Corona-Zwangspause am 16. November wieder der Kids Day stattfinden. Für die Kinder ist dies etwas ganz Besonderes, haben sie doch die einmalige Gelegenheit, den Arbeitsplatz Ihrer Eltern kennenzulernen.

Am Buß- und Bettag schlägt man bei Humbaur, dem führenden Spezialisten für Transportlösungen, mehrere Fliegen mit einer Klappe: Der Kids Day bietet nicht nur den Kindern der Mitarbeitenden Einblicke in den Alltag der Eltern. Die Beschäftigten müssen sich an diesem Tag auch keine Sorgen um die Betreuung ihres sechs bis vierzehn Jahre alten Nachwuchses machen, da der Buß- und Bettag ja bekanntermaßen kein Feiertag für die erwerbstätige Bevölkerung ist, sehr wohl aber frei für die Schüler.

Apropos Nachwuchs: Der Kids Day wird vom betriebsinternen Nachwuchs – den Humbaur-Auszubildenden – organisiert und betreut. Eine gelungene Abwechslung im Azubi-Alltag und eine Gelegenheit, erste Projektmanagement-Erfahrung zu sammeln. Die Azubis planen nicht nur im Voraus den Ablauf des Tages, verwalten die Anmeldungen und besorgen alle notwenigen Materialien. Sie betreuen die Kinder auch und begleiten Sie durch den kompletten Tag: vom Frühstück, über die Werksrallye und das gemeinsame Mittagsessen mit den Eltern, bis hin zu den Spiel- und Bastelstunden. Der Höhepunkt für alle Kinder war jedoch wie immer der Besuch der eigenen Eltern am Arbeitsplatz. Ob das Telefonieren für Papa übernehmen oder bei Mama auf dem Gabelstapler mitfahren – beim Kids Day war für alle etwas geboten.

Nach so einem erfolgreichen Tag mit strahlenden Gesichtern bei Kindern und Erwachsenen, freut sich das Unternehmen Humbaur darauf, den Kids Day von nun an wieder regelmäßig zu veranstalten.

Humbaur Presse Ansprechpartner

Irina Lew
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon +49 821 24929-532
i.lew@humbaur.com

Bitte beachten Sie: Angebote und Anfragen bezüglich Anzeigenschaltungen leiten wir zur Prüfung an unsere Agentur France MedienPartner GmbH weiter. 

Humbaur macht's möglich

HUMBAUR zählt zu den Größten in der Welt der Anhänger und Fahrzeugaufbauten. Das inhabergeführte Familienunternehmen bietet rund 420 verschiedene Anhänger-Serienmodelle für Gewerbe- und Privatkunden und 230 Modelle seiner FlexBox-Kofferaufbauten. Mit 600 Beschäftigten werden rund 60.000 Anhänger p.a. produziert. Der Experte für Anhänger und Transportlösungen von 750 kg bis 55 t Gesamtgewicht ist national und international tätig und fertigt auch Sonder- und Speziallösungen. Über 500 Händler in Deutschland und 26 europäischen Ländern bieten kompetente Ansprechpartner direkt vor der Haustüre. Mehr unter: www.humbaur.com