Aktuelles

22.07.2019

Wolfgemacht – HUMBAURgebracht

Die Bäckerei Konditorei Wolf GmbH aus Augsburg setzt auf die FlexBox-Fahrzeugaufbauten von HUMBAUR: Nachdem zuerst ein Mercedes-Benz Sprinter mit einer auf die Bäckerei zugeschnittenen FlexBox Dry ausgestattet wurde, ging es nun eine Nummer größer weiter. Das neue Auslieferungsfahrzeug für die Bäckerei Konditorei Wolf ist ein Mercedes-Benz Atego mit einer HUMBAUR FlexBox Dry und separater Kühlkammer.

Viel zu transportieren gibt es regelmäßig bei der Bäckerei Konditorei Wolf GmbH aus Augsburg, die täglich frische Waren in ihre Filialen liefern muss. Unterstützt wird das Unternehmen dabei schon einige Zeit durch eine HUMBAUR FlexBox Dry auf einem Sprinter-Fahrgestell von Mercedes-Benz und seit Neuestem durch eine speziell angefertigte FlexBox auf einem LKW Mercedes-Benz Atego. Der Clou: hier ist eine Kühlkammer in einen Trockenfracht-Koffer FlexBox Dry integriert, sodass mit nur einem Transport typische Backwaren und gleichzeitig kühlbedürftige Waren transportiert werden können. Dadurch werden ein separates Kühlfahrzeug und auch doppelt ausgeführte Fahrten zu selben Orten eingespart. Durch die abgerundeten Einfassprofile des Kofferaufbaus sowie einem Dachspoiler auf dem Fahrerhaus überzeugt das Gesamtkonzept in Punkto Optik und Spritverbrauch.

Der Trockenfrachtbereich der FlexBox besteht aus 30-mm-Sandwichpaneelen mit GFK-Deckschicht. Dieser PURLight genannte Aufbau ist besonders auf Nutzlastvorteile optimiert. Durch den speziell beschichteten Boden, dem Heckportal und den Seitentürrahmen aus Edelstahl sowie den Edelstahl-Zurrschienen erhält die Bäckerei und Konditorei Wolf ein Fahrzeug, das besonderen Hygieneanforderungen genügt.

Damit die frisch gebackenen Waren ganzjährig in der gewohnten Qualität zu den Filialen und den Kunden gelangen, wurde neben einer Luftheizung auch ein ausgeklügeltes Belüftungssystem verbaut, welches automatisch über die Luftfeuchtigkeit und Laderaumtemperatur gesteuert wird.

Weil das Thema Ladungssicherung einen hohen Stellenwert genießt und die Prozesse dabei einfach gestaltet werden sollen, wurde der Laderaumboden der HUMBAUR FlexBox mit einer Rutschhemmung versehen und es wurden ringsum Zurrschienen verbaut. Damit kann die Ladung mittels Sperrstangen und Gurten bestens gesichert werden.

Um die Einsatzdauer des Fahrzeuges zu optimieren, wurden der Innenraum an den Seiten mit 150 mm hohen Aluminium-Scheuerleisten und die Stirnwand mit einer Verstärkung auf ganzer Höhe versehen.

Am Heck des Fahrzeuges ist eine Ladebordwand mit 1000 kg Tragkraft montiert, um die transportierten Waren an den Filialen einfach und ergonomisch entladen zu können. Für eine schnelle Entladung von kleinen Lieferungen ist auf der rechten Fahrzeugseite zusätzlich noch eine Seitentür verbaut.

Egal ob Serienfahrzeugaufbau oder Sonderwunsch: mit der HUMBAUR FlexBox lässt sich jede Transportherausforderung meistern!

Humbaur Presse Ansprechpartner

Monika Niederreiner
Leiterin Unternehmenskommunikation
Humbaur GmbH
Mercedesring 1
86368 Gersthofen
Germany
Telefon +49 821 24929-0
Telefax +49 821 24929-500
m.niederreiner@humbaur.com

Bitte beachten Sie: Angebote und Anfragen bezüglich Anzeigenschaltungen leiten wir zur Prüfung an unsere Agentur France MedienPartner GmbH weiter. 

Humbaur macht's möglich

HUMBAUR zählt zu den Größten in der Welt der Anhänger und Fahrzeugaufbauten. Das inhabergeführte Familienunternehmen bietet rund 420 verschiedene Anhänger-Serienmodelle für Gewerbe- und Privatkunden und 230 Modelle seiner FlexBox-Kofferaufbauten. Mit 500 Beschäftigten werden rund 52.000 Anhänger p.a. produziert. Der Experte für Anhänger und Transportlösungen von 750 kg bis 50 t Gesamtgewicht ist national und international tätig und fertigt auch Sonder- und Speziallösungen. Über 500 Händler in Deutschland und 26 europäischen Ländern bieten kompetente Ansprechpartner direkt vor der Haustüre. Mehr unter: www.humbaur.com